Bild1

Toyota Celica 2000GT Rallye (RA40)

Eingesetzt in der Rallyeweltmeisterschaft 1978 - 1982 vom Toyota Team Europe in der Gruppe 4 als Liftback und als Coupe. Bis 1979 wurde der 8 Ventil Motor (18RG) und danach der 16 Ventil Motor (152e) verwendet.

Technische Daten RA40 mit 8V (18RG Motor)

PS bei U/min

190/7300

Drehmoment (Nm)@U/min

220/5000

Länge/Breite/Höhe (mm)

4330/1640/1325

Gewicht (kg)

1000

Antrieb

RWD

Motor

4 Zylinder, Front, längs

Hubraum (ccm)

1998

Bohrung (mm)

89,0

Hub (mm)

80,0

Kompression

11.5:1

Nockenwellen

2, OHC

Ventile pro Zylinder

2

Gemischaufbereitung

    Mech. Einspritzung oder 2 x 45er Doppelvergaser

Tracktest DRM Meisterauto 1980
anklicken zum herunterladen

Bericht über TTE Köln 1980
anklicken zum herunterladen

ra40_elfenbeinkueste

Technische Daten RA40 mit 16V (152e Motor)

PS bei U/min

245/9000

Drehmoment (Nm)@U/min

250/5500

Länge/Breite/Höhe (mm)

4330/1640/1325

Gewicht (kg)

1000

Antrieb

RWD

Motor

4 Zylinder, Front, längs

Hubraum (ccm)

1998

Bohrung (mm)

89,0

Hub (mm)

80,0

Kompression

11.5:1

Nockenwellen

2, OHC

Ventile pro Zylinder

4

Gemischaufbereitung

    Mech. Einspritzung oder 2 x 50er Doppelvergaser

Youtube Videos RA40 mit 152e


Externer Link1 (anklicken)


Externer Link2 (anklicken)

IMG_1005
1980Celica
ra40_r1
IMG_9447